Der Preppy Look ist wieder da

Brillen im Stil der Nerds sind schon länger wieder in und dank der US-amerikanischen Fernsehserie Big bang Theory auch im Fernsehen präsent. Jetzt verleiht der Preppy Look der Nerdbrille noch mehr Stil und verbindet die schlichte Eleganz mit kräftigen Farben und markiert für uns eindeutig die Rückkehr des intelligenten Stild in der Brillen Mode. Dabei passt sich die Brille ideal dem Kleidungsstil des Trägers an. Die Brillen haben auch weiterhin modisch große Gläser sind aber eben auch schlichter und eleganter, etwas durch einen dünneren Rahmen oder auch durch eine weitgehend dezentere Farbe des Brillen Rahmens.

Woher kommt der Preppy Look?

Der Prep Chic kommt aus Großbritannien und hat seinen Ursprung als Kleidungsstil und sehr adrettem Kleidungsstil der Kindern aus gutem Hause. zu finden vor allem an den bekannten britischen Elite Universitäten in Oxford und Cambridge. Dabei zeichnet den Prep Chic der lässige modische Mix von Luxus Marken, Sportswear und eben auffälligen Brillen. Dabei ist es egal ob im Sinne des Unisex Trends Clubblazer mit Polohemden und Mokassins kombiniert werden, Hauptsache der Look hat Klasse.
Heute hat die dynamische Linienführung die überdimensionierten Formen der Pantobrille abgelöst und steht so einfach für sportive Intelligenz.

Thomas D. ist Brillenträger des Jahres 2012

Der Brillenträger des Jahres 2012 ist gewählt. Und in diesem Jahr hat den Preis der Sänger der Fantastischen 4 Thomas D. erhalten. In der Begründung der Jury heißt es, das Thomas D. durch seinen modischen Stil auch eine markante Brille zu tragen zum Vorbild für die jungen Menschen taugt ebenfalls zu ihrer Sehhilfe zu stehen. So sei laut dem Kuratorium Gutes Sehen die Brille in Deutschland weiter auf einem guten Weg: Es sehen immer mehr Menschen in der Brille mehr als die Sehhilfe. Sie ist vielmehr auch ein modisches Accessoire das die eigene Persönlichkeit unterstreicht. Hier hilft natürlich die große Auswahl an unterschiedlichen Brillen die Angst vor dem Augenoptiker zu verlieren: Sei es eine Nerdbrille oder die faltbare Sonnenbrille, die Modell zeigen das Menschen mit einer Brille nicht an Attraktivität verlieren.

Oder wie es in Berlin immer mehr zur Mode wird: Die Brille einfach nur mit Fensterglas, ganz ohne Sehstärke zu tragen. Vielleicht wird das ja der Brillentrend 2013.

Der Preis Brillenträger des Jahres wird an Prominente Persönlichkeiten vergeben, die in der Öffentlichkeit zu Ihrer Brille stehen. Ein Video zur Auszeichnung an Thomas D. hat das SAT.1 Regionalfernsehen gezeigt.

Die früheren Preisträger

In den letzten Jahren waren die Brillenträger des Jahres eher Sportlich: So wurden unter anderem BVB Meistertrainer Jürgen Klopp oder der ARD Sportschau Moderator Mattias Oppendövel mit dem Preis ausgezeichnet.

Operation beim Grauen Star soll das Oberschenkelhalsbruch Risiko senken

Der graue Star ist eine weitverbreitete Sehschwäche bei älteren Menschen. Und anscheinen auch ein Grund führ viele Todefälle. So sterben nach einem Bericht von SPIEGEL Online ein fünftel aller Menschen über 65 Jahren die sich einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen haben. Neben einer Brille oder Kontaktlinse um die Sehschwäche zumindest temporär auszugleichen, kann auch eine Augenoperation helfen, den grauen Star zu beseitigen. Ein klares Blickfeld hilft gerade älteren Menschen Stolperfallen aus dem Weg zu gehen.
Der graue Star trübt die Linse im Auge ein. Bei einer Operation wird die Linse des Patienten durch eine künstliche Linse ersetzt. So dass der Patient wieder klar sehen kann. Auf die Brille muss er deswegen aber noch nicht vertichten.

Zusammenhang zwischen OP und Sturzgefahr
Das zwischen der Fähigkeit klar zu sehen und den Krankenhaus Einlieferungen nach einem Oberschenkelhalsbruch ein Zusammenhang besteht, zeigt jetzt auch eine Stude im Medizin Journal Jama veröffentlicht wurde: Nach der Studie sinkt das Risiko mit einem Oberschenkelhalsbruch in eine Klinik eingeliefert zu werden bei der Gruppe die sich am grauen Star operieren lies um 16% gegenüber denjenigen die sich nicht operativ behandeln ließen.

Weitere Artikel:
Verkaufsschlager Steve Jobs Brille
Das praktische Brillenetui

Die faltbare Sonnenbrille liegt im Trend

Der Sonnenbrillen Trend 2012 in Deutschland kommt wie (fast) immer aus dem USA zu uns herübergeschwappt: Folding Sunglasses heißt der neue Trend rund um faltbaren Brillen. Natürlich ist die Kultmarke für Sonnenbrillen Ray Ban ganz vorn bei diesem Trend mit dabei. Im Angebot sind bei Ray Ban verschiedene Sonnenbrillen die ganz einfach zusammengeklappt werden können. So wird kaum noch Platz in der Hosen- oder Westentasche für die Brille benötigt – uns sie zerkratzt auch nicht mehr so leicht. Und Abends auf der Sommerparty hat man auf jedenfall einen Icebreaker für den Smalltalk mit dabei…

Auch wenn die Faltbaren Brillen aktuell Trend sind, feiern die sogenannten Folding Sunglasses in diesem Jahr eigentlich ihr Comeback: Denn schon in den 60iger Jahren waren die faltbaren Sonnenbrillen angesagt. Für den Sommer 2012 gibt es von Ray Ban die Folding Wayfarer sowie die Avaitor Fold als klappbare Modelle zu kaufen. Aber auch die anderen Marken wie beispielsweise D&G, Porsche Design oder auch Burberry arbeiten fleissig mit am Comeback der Folding Sunglasses und haben verschiedene faltbare Sonnenbrillen Modelle in ihren Kollektionen.

So ist die faltbare Sonnenbrille unser Sommer Sonnenbrillen Trendtipp und fast schon ein must have für jede Westentasche! Gerade immer dann, wenn der Platz für für eine normale Sonnenbrille nicht ausreicht. Mit ihren kompakten Maßen und dem schützenden Beutel ist die faltbare Sonnenbrille überall mit dabei und passt auch ohne zu zerkratzen in die Hosentasche.

Bei verschiedenen Online Optikern kann die faltbare Sonnenbrille auch mit indvidueller Sehstärke mit bestellt werden.

Brillenrolle – das praktische Brillenetui

Die Brillenrolle ist das praktische und witzige Brillenetui für alle die mehrer Brillen besitzen. In einem normalen Brillenetui findet jeweils nur eine Brille Platz: in der neuen Brillenbox sind es drei verschiedene Brillenmodelle die hier Platz finden. Vorbei die Zeit in der mühsam nach der Sonnen- oder Lesebrille gesucht werden musst. Vorbei auch die Zeit in der die verschiedenen Etuis die Handtasche füllten und man sich schon aus Platzmangel für eine Brille entscheiden musste.
Dank der Brillenrolle bringen Sie Ordnung in Ihre Brillensammlung und vergessen auch Ihre Lesebrille oder Sonnenbrille nicht mehr zu Hause.

Insgesamt passen drei unterschiedliche Brillenmodelle in eine Brillenrolle. Gefertigt aus Feinsythetik und im Design in einer klassischen Lederoptik nachempfunden gibt es die Rolle in den Farben Rot, Braun, Orange und Schwarz zu kaufen. Verschlossen wird das Brillenetui mit einem eleganten Silberdruckknopf. Die Maße sind mit 18x9x9 Zentimeter sehr gut für eine Handtasche geeignet. So ist Ihre Lieblingsbrille auch beim Campen oder der Fahrradtour immer mit dabei. Es gibt jetzt keine Ausrede mehr, die Brille nicht als Accessoire zu sehen :-)

Die Brillenrolle als Geschenk

Gerade wenn ihre Freund mehrer modische Brillen beitzen ist die Brillenrolle ein ideales Geschenk. Eventuell sogar noch versehen mit einem Gutschein von einem Online Optiker ihrer Wahl. Die Brillenrolle kann so oder als Geschenk unter anderem bei amazon gekauft werden.

Hipster Olympiade in Berlin

Die Kunststoffbrille, Nerd Brille oder auch Hornbrille gehört neben dem Jutebeutel und der Röhrenjeans bei den Berliner Hipstern einfach dazu.
Jetzt fand im Berliner Postbahnhof die offizielle Hipster Olympiade statt. Mit Jutebeutelspingen und Hornbrillen Weitwurf wurde der Sieger gekürt. Aber ob ohne die Brille noch ein gutes Polaroid Foto geschossen werden konnte?

Verkaufsschlager Steve Jobs Brille

Nach dem Tod von Apple Gründer Steve Jobs entwickelt sich seine runde randlose Brille zum Verkaufsschlager. War die “Lunor Classic Rund” bisher eher ein Nischenmodell in der Brillenkollektion, so müssen die Kunden inzwischen Wartezeiten in Kauf nehmen. Hergestellt wird die “Lunor Classic Rund” aus leichtem Metall und Edelstahl. Die Nasenpads aus Kunststoff sind bei diesem Modell überflüssig. Dabei ist runde Form der Brille optimal für das Gesichtsfeld.

Wobei der deutsche Brillen Hersteller Lunor aus Althengstett in Baden-Württemberg die in der Berliner Morgenpost veröffentlichten Zahlen im zweiten Schritt dann doch noch deutlich relativiert: Der Absatzsprung für die Steve Jobs Brille sei zwar enorm; dennoch sind von dem als Steve Jobs Brille bezeichneten Model “Lunor Classic Rund” aktuell nur 180 Modelle verkauft worden.
Aktuell ist die Fassung in Deutschland mit einem empfohlenen Preis von 265 Euro im Angebot. Wie lange der Trend rund um die Steve Jobs Brille noch anhalten wird ist offen. Online haben die Online Optiker Mister Spex oder Netzoptiker ähnliche Brillen im Angebot.

Brillen und Mode

Die Brille ist das stärkstes Accessoire mit dem wir uns ausdrücken können. Heute passen unsere Klamotten, Schuhe oder Ringe den aktuellen Mode Trends an; doch die Brille bleibt. Alle zwei Jahre gönnen wir uns ein neues Modell welches dann ebenso schlicht sein muss um auch in den kommenden zwei Jahren immer noch gut zu allen Stilen auszusehen.
Mit den neuen Online Optikern hat sich auch ein Markt etabliert die Brille als Accossoire zu sehen und die Farbe bzw. das Gestell passend zur aktuellen Mode anzupassen. Gut aussehen muss nicht teuer sein. Egal ob Kunststoffbrille, Lesebrille oder Markenbrille.
Hier gibt es demnächst alle Infos rund um modische Brillen, Farben sowie die aktuellen Brillen Trends